Produkt-Details

Profi 3+

Das Profi 3+ ist die perfekte Ausstattung für jeden Inspektionsauftrag, vom schnellen Schnappschuss bis hin zum georeferenzierten Projekt in 3D. Durch die Kompatibilität zu allen Kummert Fahrwagen und sämtlichen Schiebekameras deckt das Profi 3+ einen Einsatzbereich von DN40 bis DN800 ab. 

Profi3Für die Inspektion stehen diverse Normen und Exportformate zur Verfügung. Dabei kann der Bediener bei jedem Projekt entscheiden, welcher Inspektionsstandard verwendet wird, ob eine Schadensklassifizierung erfolgen soll und ob eine nachträgliche Korrektur von Videoeinschreibungen erfolgen darf.

Planvorlagen in allen geläufigen Formaten, auch georeferenzierte Dateien, bilden die Grundlage der Planerstellung. Dreidimensionale Schächte und Entwässerungsgegenstände markieren Start- und Endpunkte der Leitungen und Haltungen. Die Untersuchung von Leitungen und Haltungen erfolgt selbstverständlich entsprechend der ausgewählten Norm. Neben dem Zustand wird auch der Verlauf des Rohres erfasst und in Echtzeit als 3D-Modell neben dem Live-Bild angezeigt.

Sämtliche Eingaben lassen sich sowohl während, als auch nach der Inspektion korrigieren bzw. ergänzen. Der automatisch erstellte Leitungsverlauf wird in einer 3D-Ansicht und als 2D-Planzeichnung dargestellt und kann als Grundlage für eine anschließende Sanierungsplanung genutzt werden. 

IT HAS BEEN SUGGESTED THAT PROPHYLACTIC VITAMIN K BE GIVEN TO THE MOTHER ONE MONTH PRIOR TO, AND DURING DELIVERY, AND TO THE INFANT visit our website After oral administration, fesoterodine is rapidly and extensively hydrolyzed by nonspecific esterases to its active metabolite.

 

 

GPS und Hausumringegps-screenshot

Der GPS-Empfänger am Profi 3+ übermittelt den Standort des Gerätes und zeigt daraufhin alle Gebäude im unmittelbaren Umkreis an. Hierfür greift das Profi 3+ auf über 51,8 Millionen Gebäudeumrisse und deren Koordinaten aus dem Liegenschaftskataster der deutschen Vermessungsämter zurück.

Per Klick wird der gewünschte Umriss einfach ausgewählt. Völlig automatisch wird dieser dann ausgerichtet und kann manuell in 90°-Schritten verdreht werden. Nach Bestätigung der Auswahl wird das Gebäude sofort in ein dreidimensionales, georeferenziertes Modell umgewandelt.

Selbstverständlich können diese importieren Gebäude genauso wie manuell erstellte Gebäude um Details wie Türen, Fenster und Wände ergänzt werden.

Design

Die modulare Bauweise des Profi 3+ erlaubt es dem Inspekteur, mit nur einem Handgriff Haspeln, Kameras, Fahrwagen und Kabeltrommeln beliebig auszutauschen. Außerdem lassen sich die Geräte als Einzelkomponenten noch leichter transportieren. Monitor und Bedienelemente sind so angeordnet, dass das Profi 3+ bequem im Sitzen zu bedienen ist. Ein Stuhl mit Stauraum sowie ein Erhöhungspodest sind im Zubehörsortiment erhältlich.

Digitale Übertragung

Die digitale hat im Vergleich zur analogen Bildübertragung erhebliche Vorteile – schärfere Bilder und höhere Auflösung. Vor allem Standbilder, die aus einem Video erzeugt werden, sind deutlich klarer und schärfer. Grund dafür sind die unterschiedlichen Aufnahmetechniken. Das Interlace-Verfahren nimmt Halbbilder auf und setzt diese zu einem Vollbild zusammen, dabei kommt es zu Unschärfe-Effekten und Artefakten im Bild. Beim progressiven Aufnahmeverfahren werden Vollbilder direkt aufgenommen, so dass keine Qualitätsverluste entstehen.
War die Bildauflösung durch den PAL-Standard noch stark begrenzt, ermöglicht die digitale Technik das Arbeiten mit verschiedensten Auflösungen bis hin zu HD.

Internetzugang

Über LTE* oder WLAN kann das Profi 3+ mit dem Internet verbunden werden. Der Zugang zum Internet eröffnet völlig neue Möglichkeiten und wird viele Vorgänge und Arbeitsschritte vereinfachen und beschleunigen.
Auf Wunsch können sich Service- und Support-Mitarbeiter über TeamViewer auf das Profi 3+ aufschalten und so deutlich effizienter auf Fragen und Problemstellungen reagieren.
Um die Software immer auf dem aktuellsten Stand zu halten und keine neuen Funktionen zu verpassen, können Updates direkt auf das Profi 3+ heruntergeladen und installiert werden.

Dateneingabe über Stifttablet

Das Bedienpult bietet maximale Funktionalität auf kleinstem Raum. Hochwertige Joysticks steuern Kameras und Fahrwagen. Weitere Bedienelemente ermöglichen ein schnelles Fokussieren und Ausrichten sowie die Steuerung der Helligkeit. Der Magnetstift ersetzt Maus und Tastatur und macht das Profi 3+ so ideal für den Einsatz in beengten Platzverhältnissen und die Bedienung mit Handschuhen.

Nachträgliche Texteinschreibung

Je nach gewählter Videoqualität kann die nachträgliche Texteinschreibung gewählt werden. Zustandstexte werden dann während der Inspektion erfasst, aber erst beim finalen Export im Büro fest in die Videos eingeschrieben. Bis dahin sind somit alle Daten editierbar.

Akku

Der serienmäßig integrierte Akku ermöglicht ein netzunabhängiges Arbeiten für ca. drei Stunden. Bereits nach einem zweistündigen Ladevorgang ist der Akku wieder für den nächsten Einsatz bereit.

Technische Daten

Die technischen Daten zum Profi 3+ finden Sie hier.

 

*Verfügbarkeit außerhalb Deutschlands bitte bei Ihrem lokalen Kummert-Vertriebspartner anfragen.